Alb-whispering

Aussie Milo

 


 21. Juni 2012

 

Ich kann euch sagen...... die Elke hatte heute eine ganz saublöde Idee.

Eigentlich habe ich mich gefreut, als sie mich kurz nach Mittag ins Auto verfrachtet hat.- ich dachte es geht spazieren oder wir machen einen Besuch,...irgendwo....

Naja, haben wir dann auch gemacht. Aber stellt euch mal vor, wo wir hingefahren sind!

Schaut selbst mal.


die hat mich zum Hundefrisör geschleift!!!!!!


zuerst wurde ich geduscht und schamponiert


ich kam mir vor wie ein begossener Pudel - im wahrsten Sinne...


dann wurde meinee Unterwolle rausgeföhnt - hab ich ja noch nie gehört...


so sah es am Boden, an der Wand und an der Decke aus!


föhnen fertig - noch das finish..



endlich wieder Fußboden unter den Pfoten- ich flüchte


...scheint sich gelohnt zu haben...


aber jetzt bin ich der Schönste  - überhaupt - ........


 Elke sagt, mir geht es jetzt viel besser in der Sommerhitze. (bin ja nicht so der Sonnenfan) Ich hoffe sie hat Recht, und die Tortur war nicht umsonst!

 

 


5. Mai 2012


Heute war mal wieder ein toller Hundetag! Mit Danny, Jannick, Boomer und Sancho haben wir am "Funny Dog Trail" in Pfullingen mitgemacht. Es war ein super lustiger und spannender Tag.


Am Ende haben wir von 12 Teams den 1. Platz belegt!!!


...jetzt geht's los!


Geruchstest für die Menschen



 

 

und tasten, was in dem Karton ist - wir Hunde müssen "Platz" bleiben


als einziges Team haben wir den Marder entdeckt


meine Lieblingsdisziplin - Treibball ... das war ja einfach



und auch Boomer hat den Ball durch das Tor bugsiert



den Wurstvorhang haben wir zwar lädiert, aber nix gefressen



auch die Käsecavalettis haben wir ohne zu Fressen geschafft



aus dem Pool mußten wir verschiedene Spielsachen rausfischen




auch dem Frischling haben wir gefunden


 

 

einmal haben wir uns verlaufen, aber dem Team vor uns ging's genauso


den Menschen wurde mit Klickern beigebracht, was sie tun sollen.

Ganz schön schwierig, denn es klickert nur, wenn sie was richtig gemacht haben

 

leider haben wir vom Platzparcours keine Fotos. Aber Tunnel, Wippe, Steg und Rutsche waren kein Problem.

Bis auf die getrocknete Petersilie (wer ißt die schon getrocknet!) bei der 1. Station hatten wir immer die volle Punktzahl.


unser Tischnachbar im Zelt


 

die Besitzer behaupten, das wäre ein reinrassiger Labi.....????

Wir tippen eher auf Mastiff


warten auf die Auswertung


Siegerehrung



Kaum zu glauben - wir haben den 1. Platz gemacht !!!!!!







26. September 2011

an meinem 1. Geburtstag hatte ich meinen letzten Tag in der Hundeschule.
Heute zeige ich euch ein paar Sachen, die ich dort gemacht habe und ihr könnt auch die Kumpel sehen, die ich dort kennengelernt habe.
Elke meint, wir machen in einer anderen Schule weiter. Klar daß ich schon super toll folgen kann - neue Freunde kennenlernen ist immer toll und die neue Hundeschule hat auch einen Geräteparcour. Das wird bestimmt spannend und lustig.



Badetag und Wassertraining am Mägerkinger See




wabbeliger Untergrund


hoch, sitz und bleib - 3 Sachen auf einmal


die Brettspiele, in denen ich Futter suchen mußte, haben mir am besten gefallen




NEIN - eine doofe Übung, wo doch sowas Gutes da liegt


bei der Abrufübung bin ich rasend schnell wieder bei Elke


Slalomlaufen klappt super, weil auf dem Löffel bestimmt was Tolles ist, oder?


Schlangenlaufen durch die Beine - braucht man, oder auch nicht


pffff, was wollte sie denn da von mir?


die Reizangel hat mich schon fasziniert


spielen mit den anderen Hunden kam auch nicht zu kurz


naja, Fuß laufen sieht doch ein bißchen anders aus


abliegen und bleiben funktioniert prima





26. September 2011

Wie gefalle ich euch als 1jähriger?

Heute hab ich nämlich meinen Geburtstag gefeiert...





Elke hat mir heute mit einen "Hi" gratuliert, meinem neuesten Kunststückchen



am Nachmittag kamen meine Kumpels zum Geburtstags-Boulettenessen auf die Ranch







für's Fotoalbum hatten wir auch noch einen Fototermin mit Linde

Boomer, ich der Milo, Lion und der ehemalige Spanier Sancho



die restlichen Geburtstagsfotos demnächst unter "Fotos von Milo"


30. Juni 2011

Elke meint, ich wäre jetzt in der Pubertät, weil mich seit Neuestem viele andere Sachen mehr interessieren, als das, was sie zu mir sagt. Ich finde das ja gar nicht so schlimm, aber ich soll jetzt in eine Hundeschule gehen, damit ich bestimmte Aufgaben besser ausführe!
Ich war ganz schön gespannt, was das eigentlich ist, so eine Hundeschule...
Wir haben uns auf dem Parkplatz bei einem Wald, den ich noch nicht kannte, mit der Trainerin getroffen. Das war schon mal klasse, weil da viele neue Gerüche waren - und kurz nach uns kamen noch ein paar Autos mit anderen "Schülern".
Wer da wohl aussteigt???



Überraschung: es waren die beiden Aussies Jim (1 Jahr), Grace, 2,5 Jahre und die 6 Monate alte schuckelige Rottweiler-Hündin Hanka


zuerst mal haben wir ein bißchen sitz, platz und bleib geübt


ich wäre ja zu gerne zu den anderen Hunden gerannt, mußte aber liegenbleiben


nach einem kleinen Spaziergang kamen wir zu einem Rastplatz. Da mußten alle über Bänke balancieren.


irendwie fand ich es auf dem Boden besser. Sonst darf ich ja auch nicht auf ne Bank!




na, es hat ja dann doch ganz gut geklappt


ich wurde auf einen Tisch gehoben und die Trainerin hat "beim Tierarzt" mit mir gemacht. Ohren anschauen, Zähne kontrollieren und so. War eigentlich ganz lustig!


Nach über einer Stunde waren wir ganz schön platt.
Nächsten Donnerstag gehen wir wieder hin. Ich freu mich schon drauf!




26. Juni 2011

heute 9 Monate alt







Anfang Mai 2011

Petra war für eine ganze Woche mit Jamey und Luca zu Besuch auf der Alb
für längere ausflüge habe ich zur Schonung meines Halses ein tolles Geschirr bekommen


der erste "Spaziergang" dauerte 3 Stunden










I feel good - auf der Wacholderheide kann man schön rubbeln




ein echter Albhund






mit Windhunden mithalten ist ganz schön anstrengend


seit 1. Mai kann ich auch schon auf 3 Beinen pinkeln - wenigstens rechts


warten auf Wasser bei der Nebelhöhle




in dieser Woche war auch der Hufschmied da


sooo gut waren die Hufabfälle, daß ich noch aus dem Schubkarren klauen mußte - und ich hab nichts mehr rausgerückt




ganz toll war der Besuch bei Irene's Stall. Die kleinen Häschen waren sehr faszinierend


und unser übernächster Nachbar Dolli hat einen Pool




für mehr als die Pfoten reinhängen konnte ich mich nicht überwinden - naja, das Wasser war auch frisch eingelassen und saukalt. Falls ich es mir bei wärmeren Temperaturen anders überlege, werde ich es hier zeigen


das Katzenfutter finde ich immer noch sehr animierend. Nachdem ich schon öfters beim Klauen erwischt wurde, hab' ich jetzt Küchenverbot! :-((




an Linde's Geburtstag konnte ich mit Sarah und Tim rennen




und hier ein Bild vom Fotoshooting vor dem Rapsfeld



Ostern 2011

Ostern war wieder mal ein Highlight für mich. Wir hatten den Geburtstag von Stigi zu feiern - mit Grillwürsten !!!!!


Stehlen verboten!



zu heiß zum Klauen


dann warten wir eben, bis es offiziell was gibt


Außerdem war Petra mit ihren beiden Whippets Jamey und Luca bei Linde zu Besuch -













und wir waren zum ersten Mal an der Lauter.
Wasser ist mein Element :-)









und ein Osterei gab es auch für mich




26. März 2011

heute ist es mal wieder an der Zeit, mich zu melden. Ich bin jetzt nämlich schon 4 Wochen hier und heute genau ein halbes Jahr alt.





Ihr könnt euch nicht vorstellen, was man auf dieser Welt so alles erlebt! Sooo viele Leute hab ich schon kennengelernt - alle waren sehr nett, nur bei fremden Männern muß ich vorsichtshalber erst mal ein bißchen bellen, damit sie nicht merken, daß ich doch ein bißchen Schiß habe, bei all dem Neuen.



Ganz viele neue Hundekumpels habe ich schon. Unser Hofnachbar hat jetzt auch einen 10 Wochen alten Border Collie, mit dem ich manchmal spielen darf. Von den großen Kollegen kann ich einiges abgucken.



mit den Katzen verstehe ich mich sehr gut - leider darf ich nichts von ihrem Futter klauen :-(



nicht weitersagen: manchmal klappt's auch :-)


auch bei den Pferden klappt es immer besser. Ich weiß schon, bei wem ich näher kommen darf, und vor welchen ich doch ein bißchen mehr aufpassen muß.



An Elkes Geburtstag habe ich den Abend bei Linde und Willi verbracht, damit ich bei dem Trubel und den vielen Leuten keine Panik bekomme.





und diese Woche hab ich schon einen Berg bestiegen



wenn ihr noch mehr Fotos aus den letzten Wochen sehen wollt, schaut doch in mein Fotoalbum.

Bis zum nächsten Mal...........



1. März 2011


Hallo ihr Lieben,

ich bin Milo (mailo)! Eigentlich hieß ich ja Balou, aber meine neue Familie hatte ihre Gründe, mir einen neuen Namen zu geben.

Aber jetzt mal von vorne:

Natürlich war es Elke, die mich im Internet aufgestöbert hat.
Da war ich noch ein paar Wochen jünger, aber sie sagt, sie  hätte mich auf Anhieb in ihr Herz geschlossen.




ich freue mich sehr, daß Elke sich unter den vielen Hunden, die sie sich angeschaut hat, ausgerechnet mich ausgesucht hat



Am Samstag fuhr auf einmal ein fremdes Auto auf unseren Hof in Bayern. Besuch!!! Da mußte ich doch gleich mal schauen, wer da kommt!



Elke hat mich sofort erkannt, obwohl ich schon ziemlich gewachsen war, seit dem Foto in der Anzeige.
So kam ich zu den ersten Streicheleinheiten.



ich fand Wolle und Elke auch ganz prima.



Wolle hatte sich extra die Zeit genommen, um mich mit abzuholen.
Bei ihm hatte ich auch gleich einen Stein im Brett, wahrscheinlich auch wegen meiner "Berner"-Optik.



meine seitherige Chefin Petra hat sich Elke ganz genau angeschaut, ob sie auch zu mir paßt - und ich zu ihr.



ich glaube, sie hat mir angesehen, daß ich mit der Wahl zufrieden war.



trotzdem hat sie Elke und Wolle erst mal mit mir zum Spazierengehen geschickt, damit wir uns noch ein bißchen besser kennenlernen konnten



zurück auf dem Hof machte Linde das obligatorische "neues zu Hause gefunden" Foto, für welches ich ein extra zufriedenes Gesicht gemacht habe



bis die Menschen mit dem Papierkram fertig waren, konnte ich noch ne Runde mit meinen Geschwistern drehen



und habe ihnen klargemacht, daß ich den Knochen mit nach Bernloch nehmen werde!



Es war eine ganz schön lange Fahrt von Bayern bis auf die Schwäbische Alb, aber Wolle und Elke haben mich unterwegs immer wieder gestreichelt, um mir den Abschied und die Autofahrt leichter zu machen



Im neuen zu Hause angekommen war nicht viel Zeit, und wir machten uns auf den ersten Spaziergang im Schwabenland. Es ging zur Ranch, denn da mußten noch Elkes Pferde versorgt werden.



Unterwegs kam mir gleich Lion entgegengerannt. Er wohnt direkt neben uns und gehört Tutti, die fast jeden Abend auf der Ranch mithilft. Lion und ich wurden auf Anhieb dicke Freunde



auf der Ranch angekommen, konnte ich auch gleich Anne und Tutti kennenlernen, die schon mit der Arbeit angefangen hatten.



wieder daheim, bekam ich zuerst mal was zu Fressen und die Menschen haben auf meine Ankunft angestoßen



Sonntag früh haben wir die andere Elke abgeholt. Sie hilft Sonntags immer bei den Pferden - angeblich ist sie auf die Fellpflege spezialisiert.



während die beiden Elkes mit den Pferden beschäftigt waren, wurde ich angebunden, damit ich nicht unter die Hufe komme.
Die Pferde kennen mich ja noch nicht - und ich sie auch nicht.
Ich habe mich besonders groß gemacht, damit sie gleich so richtig Respekt vor mir bekommen



mittags kamen Danny und Boomer



mit Boomer konnte ich toll durch die Schneereste toben



und für die Fellpflege war der Schnee auch sehr gut geeignet



Wieder zurück in meinem neuen zu Hause habe ich dann auch unseren Gartenteich entdeckt. Da waren zwei Schwimmkugeln drauf. Es machte riesig Spaß, die Kugeln auf dem Eis hin- und her zu rollen.
Die Menschen haben nachher gesagt, daß Eis wäre eigentlich nicht mehr so dick, weil auch schon eine Schicht Wasser drauf stand. Aber ich konnte dabei ganz nebenbei meine verdreckten Pfoten waschen.
Ich bin doch ein anständiger Hund, gell?
 


so, das waren die ersten Erlebnisse, mit meinen neuen Menschen und Hundefreunden.
Ich halte euch hier weiter auf dem Laufenden.
Wie es so weitergeht mit meiner neuen Familie... den beiden Katzen, die auch noch hier wohnen...meinen neuen Hundefreunden.... den Pferden.... den vielen Freunden von Elke und Wolle.... und natürlich
mit mir.......

euer Milo


[ Besucher-Statistiken *beta* ]